Sunday, April 21, 2013

"leberwurst" selbstgemacht

vor einer weile musste wollte ich unbedingt mal leberwurst selber machen, 
nachdem martha dieses vegane rezept bei faceb**k gezeigt hatte; 
einzig und allein das zerkleinern mit dem pürierstab war nicht so einfach und man sah noch die stücke der bohnen, aber geschmeckt hat sie wirklich lecker



da ich ein glas zum testen verschenkt habe, habe ich ein nettes etikett gemacht und das glas noch zusätzlich mit einem stück leinen abgedeckt
es hat mich viel etwas überredungskunst gekostet, die beschenkte hat sie dann doch gegessen ;-)
(wenn ich nicht sowieso geglaubt hätte, dass sie sie probiert, hätte ich sie ihr wahrscheinlich gar nicht geschenkt)

die vorlage für das etikett könnt ihr euch hier herunterladen, 
aber wie immer, freebees bitte nur privat nutzen, danke

und es würde mich sehr interessieren, ob sie euch auch schmeckt, und wenn ihr tipps habt, 
wie man die bohnen richtig schön klein bekommt und die masse aussieht, wie "echt", 
dann bitte immer her damit :-)

2 comments:

Paulina said...

Wow, wie cool ist das denn ?!Wir essen hier immer "Kinderleberwurst" aus dem Reformhaus,also keine echte ;o).Ich wusste gar nicht, dass man sich die selber zaubern kann ;o)...herzlichen Dank für den Tipp und einen tollen Sonntag!Viele, liebe Grüße,Petra

Miri D said...

Ist gespeichert und wird in den nächsten Tagen getestet. Da freue ich mich drauf, ich mag nämlich vegetarische Aufstriche soooo gerne.

Kreative Grüße,
Miri D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...