Wednesday, April 17, 2013

mein mmm #3

heute hab ich es auch mal wieder geschafft, am mmm teilzunehmen,
aber es ist mehr frust als freude dabei herausgekommen...

ich hab wieder das burda shirt aus heft 2/2013 genäht, hier und hier hab ich es schon mal gezeigt, 
da aber hoffentlich bald frühling und sommer ist, hab ich dieses mal die kurzarmvariante gemacht

im schnitt ist der ärmelsaum rund, im heft sieht man leider nur die technische zeichnung, weil das model eine jacke darüber trägt, auf der zeichnung sind die ärmelsäume gerade, ich hab mir dabei nichts gedacht, denn nur weil der ärmel auf dem papier rund aussieht, heisst es ja noch lange nicht, dass er angezogen nicht gerade sein kann

nun, seht selbst
ich hab den ärmel 1,5cm länger geschnitten,
weil er mir sehr kurz vor kam an der innennaht, 
und mit stoff eingefasst




foto: petra meier
 (wir müssen uns über irgendetwas amüsiert haben, drum grinse ich so)

die rundung sieht in meinen augen von vorne absolut dämlich aus, 
von der seite geht es einigermaßen; einziger trost: ich muss mich selber ja nicht von vorne anschauen und ich werde den teufel tun, und ständig vor den spiegel rennen und mir vorwerfen, warum ich nicht noch mal aufgetrennt hab....

hätte ich gern, aber das stoff hat sich so arg gekringelt, dass es eine reine qual war, die einfassstreifen anzunähen, vielleicht hätte ich die streifen in streifenrichtung schneiden sollen
am hinteren saum ist es total schief, und wie man auf dem bild sieht dreht sich der saum nach oben, ich hätte ihn kürzen und vielleicht etwas weiter machen sollen?

und auch am hals, genau in der vorderen mitte, ist eine welle, nunja, kann ja nicht immer alles gelingen
schade nur, dass es ein schweineteurer stoff war
jetzt hab ich noch 2m über, denen ich mir das shirt noch in langärmellig nähen wollte mit einer kleinen veränderung, aber ich hab so gar keine lust dazu..., vielleicht wirklich das einfassband anders herum schneiden?

schnitt: burda 2/2013, modell 127, oder hier online, gr. 40, ärmel 1,5cm länger gemacht
stoff: bio jersey von hier (scheinbar schon ausverkauft), falls ihr es nicht sowieso schon immer macht, unbedingt mehr kaufen und vorher waschen, er verzieht sich arg, angezogen fühlt er sich total gut an

wer sonst noch alles mitgemacht hat, seht ihr hier

3 comments:

Anna-Katharina said...

Sieht trotz aller Probleme doch sehr hübsch aus, dein Shirt! Nur Mut, das klappt schon!
Grüße aus HH
Anna

Flopperwoy said...

So schlecht sieht's aber nicht aus! Ich würde den restlichen Stoff erstmal zur Seite legen. Wenn der Nähfrust sich wieder aufgelöst hat, kann man meistens entspannter an die Sache ran gehen ( ist zumindest bei mir so)
LG
Bettina

heike said...

Also auf den Bildern ist alles Top. Sieht schön aus

LG Heike

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...