Sunday, November 24, 2013

Meine Geduld wurde auf eine harte Probe gestellt...

Ich glaube, ich gehöre mit zu den ungeduldigsten Menschen auf diesem Planeten.
Schon vor einiger Zeit war ich mir ob meines labels "bags'n style" nicht mehr sicher.
In den Blogstatistiken kann man ja sehen, nach welchen Worten Leser suchen, die auf meinen Blog kommen.
Ab und an musste ich schmunzeln, wie mein Name geschrieben wurde ;-).
Aber das war nicht der alleinige Grund, warum ich ihn ändern wurde.
Er war mir zu speziell, denn Taschen nähe ich schon länger nicht mehr in größeren Stückzahlen, sondern vor einiger Zeit habe ich mein Sortiment auf Zubehör wie Webbänder, Stickdateien und e-books umgestellt.
Der Name war also nicht mehr wirklich passend.
Ich wollte etwas allgemeineres haben, einen Namen, der auf den Punkt bringt, was Nähen und Selbermachen mit einem anstellt ;-). Mich macht es glücklich, eigene Ideen umzusetzen und mit den Händen, Werkzeugen, Maschinen und Zubehör etwas daraus zu machen. 
Und so kam ich auf den neuen Namen I'm sew happy!. Es sollte ein Englischer Name sein, auch wenn ich seit einiger Zeit meist nur auf Deutsch blogge.
Und ich wollte es "richtig" machen!
Ich hatte ein Logo vor Augen, das ich selbst nicht hätte Zeichnen können, eine glückliche Frau, die vor lauter Freude über das Nähen strahlt. Eine, die sich einprägt. Erst dachte ich, es soll nur eine Wortmarke werden, da ist man mit der Gestaltung ja immer flexibler, aber nein, sie sollte sich einprägen.
Eine lange Excel-Liste habe ich geschrieben, mit Punkten, die mir wichtig waren. Ich habe versucht, das Bild, das ich von der Dame im Kopf hatte, in Worte zu fassen.

Letzten Sommer war das. Ich hatte Hanka Steidle alias corbie gefragt, ob Sie Zeit und Lust hat, dieses "Püppi", wie ich sie immer nannte, zu zeichnen. Im September oder so haben wir dann damit angefangen. Ich wollte es nicht schnell schnell haben, so was muss liegen, es muss reifen, beim Arbeiten daran kommt man ja immer auf weitere Ideen. In meinem Kopf sah das Logo anders aus, als es jetzt aussieht. Aber das macht nichts.
Manche meiner Vorstellungen hat sich nicht umsetzen lassen. Ich hatte fast ein schlechtes Gewissen dabei, Hanka meine Liste mit Wünschen zu schicken, weil ich mir dachte, oh je, die Arme, sie hat ja kaum Spielraum für eigene Ideen...., aber ich hatte es mir im Kopf ausgemalt und so sollte es sein... (ich bin nicht nur eine der ungeduldigsten Menschen sondern auch eine stursten glaub ich :-)).

Wir haben dann auch mal ein paar Stunden am Stück telefoniert, damit wir nicht aneinander vorbei"schreiben" beim mailen und so ist nach und nach mein "Püppi" entstanden. Sie hat sogar mein Pony bekommen, das ich mal nach dem Haarewaschen hatte und welches ich passend fand ;-), sieht man nicht, ich weiss, aber ich weiss dass mein Pony als Grundlage galt *kicher*.

Es sollte einen Retrotouch haben, ich wollte es nicht mehr ganz so rosa und pinky wie mein altes Logo, auch wenn mir diese Farben weiterhin gut gefallen, aber es sollte etwas "neutraler" werden.
Ich hab es in 20-30 Farbvarianten umgefärbt, meinem Mann gezeigt, Hanka gezeigt, ich war mir sehr unschlüssig...
Mir persönlich gefiel eine rosa/türkise Variante davon sehr gut, aber meinem Mann nicht so. Und auch Hanka war anderer Meinung. Und ich wollte den Input meines Mannes ja auch gelten lassen, denn er ist ja ein Aussenstehender und nicht so vorbelastet wie ich. Und Hanka ist auch vom Fach. Es soll ja ausserdem nicht nur mir gefallen...

Nun, nach langem Überlegen habe ich eine Marke eintragen lassen, das war im Frühjahr diesen Jahres. Ende Oktober sollte die Widerspruchsfrist abgelaufen sein, das war damals noch sooo lange hin...

Nun ist Ende November und ich hab es fast geschafft ;-), ein paar Leuten habe ich davon erzählt, aber wirklich nicht vielen. Wer zufällig nach meinem Namen beim dpma gegoogelt hätte, der hätte sie auch so gefunden. Die Dame am Telefon versicherte mir, dass kein Widerspruch einging und voraussichtlich am Dienstag oder Mittwoch der Vermerk mit der laufenden Widerspruchsfrist gelöscht wird. Eigentlich wollte ich noch damit warten, diesen Post zu veröffentlichen. Nur noch zwei Tage. Aber heute ist Sonntag, und irgendwie bin ich der Meinung, heute ist ein guter Tag für einen "Neuanfang". Und ich habe eben keine Geduld mehr, vielleicht ist ja beim Nähen der Geduldsfaden gerissen?

In diesem Sinne. ENDLICH kann ich es sagen:
I'm sew happy!

DANKE liebe Hanka für die gute Zusammenarbeit!


PS: um ein Haar hätte ich sogar das "Gründungsjahr" verpasst, puh,nochmal Glück gehabt...
PPS: ich hab gerade Pipi in den Augen...

1 comment:

Petra said...

Ich finde den neuen Namen und das neue Logo sehr schön! Allerdings habe ich etwas Schwierigkeiten die türkise Schrift zu lesen. Vielleicht geht es aber nur mir so, muss mich anstrengen. Kann aber auch sein, dass ich altersbedingt nun eine Brille brauche :)
Liebe Grüße und auf viele schöne Bloggerjahre
Petra

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...